Der Kauf von einem Miethaus

Es ist der Traum von vielen, das eigene Haus. Muss natürlich kein Traum bleiben, aber es ist auf jeden Fall immer Vorsicht geboten, wenn eine gebauchte Immobilie gekauft wird. Denn leider kann das zu erheblichen Problemen führen. Vor allem dann, wenn ein Haus gekauft wird, welches vermietet ist.

Solange das Haus nicht für den Eigenbedarf gekauft wird, ist es ja soweit noch in Ordnung, aber wehe, wenn das Haus selber genutzt werden will, dann kann es ganz schwer sein, die bisherigen Mieter aus dem Haus zu bekommen.

Aber auch dann, wenn das Haus weiterhin vermietet werden will, dann sollte man auf jeden Fall einige Erkundigungen einholen. Denn jetzt ist es wichtig zu wissen, ob das Haus denn auch immer gut vermietet werden kann, oder ob ein großer Leerstand herrscht.

Weiterlesen

Was das Gesetz über Gabionen sagt

Dank dem ansprechenden Design und zahlreichen Möglichkeiten von Gabionen Gestaltung stellen diese eine super Alternative für die herkömmlichen Zäune dar. Doch dürfen die Gabionen, die oft als Sichtschutz dienen sollen, überall montiert werden? Grundstückseigentümer müssen einiges beachten, wenn sie eine Gabione kaufen wollen. Wichtig ist, dass Sie sich vorher genau über die Sachlage und die Grenzen des Grundstücks informieren.

Was muss ich beim Errichten der Steinkörbe beachten?

Es bietet sich an das Errichten der Gabionen mit den Nachbarn zu besprechen, so können Sie Streitigkeiten vermeiden. Das Gesetz legt fest, dass jeder Eigentümer auf dem eigenen Grundstück bauen und pflanzen kann was er möchte. Um mögliche Unstimmigkeiten mit den Nachbarn vorzubeugen ist jedoch ein gewisser Abstand zu der Grundstücksgrenze ratsam. Desweiteren sollte bedacht werden, dass der Pflanzenwuchs, durch die Verursachung von Schatten, nicht gestört wird.

Weiterlesen

Warum ist die Mülltonnenbox aus Edelstahl so ein Verkaufsschlager?

Ab einer bestimmten Preisklasse beginnen die Mülltonnenboxen aus Edelstahl zu Designerobjekten zu avancieren. Hier wird dann zumeist mit Metall, oft verchromten oder lackiertem Edelstahl gearbeitet. Der Preis für solch luxuriöse Müllvillen beginnt bei etwa 1000 Euro und ist nach oben offen. Aber nicht nur eine Mülltonnenbox Edelstahl ist eine Anschaffung für das Auge. Auch edle Hölzer kommen bei der Mülltonnenbox zum Einsatz. Wobei die Preise für eine Mülltonnenbox Edelstahl nicht zwangsläufig höher sind, als für eine Mülltonnenverkleidung aus einem edlen Holz.

Was sich „Premium-Müllbox“ nennt, sind Mülltonnenboxen in Tischlerqualität aus ausgesuchten Holzarten, wie beispielsweise Eukalyptus in Kombination mit Edelstahlelementen. Die Verbindungen sind gezapft und gedübelt, die Fittings aus rostfreiem Edelstahl. Eukalyptus ist ein besonderes Hartholz, das nahezu verwitterungsresistent ist. Die Verwitterungsbeständigkeit spielt bei der Mülltonnenbox Edelstahl nun keine große Rolle. Natürlich kann Metall rosten, doch die Edelstahlbleche, die beim Bau der Mülltonnenbox Edelstahl verwendet werden sind rostfrei. Es kommen aber auch beschichtete Stahlbelche zum Einsatz.

Weiterlesen

Frankreich beeinflusst stark die Gartenmode

Während sich Frankreich nicht großartig vom Islam oder der orientalischen Kultur beeinflussen ließ, entstanden dort gerade mit König Heinrich dem IV. viele den italienischen Lustgarten nachempfundene Gartenanlagen, doch auch alter französischer Tradition im Gartenbau wurde stets gehuldigt. Der typische französische Garten aber jedoch entstand unter der Regie des André Le Norte.

Der gestaltet den Garten von Versailles für den König Ludwig XIV. Das Grundprinzip der Symmetrie trat hierbei stark in den Vordergrund, nicht die Ebenen eines Gartens spielten, wie bei den italienischen Gärten eine große Rolle, sondern der Formschnitt der Pflanzen und Hecken, Bäume, die Anordnung der Skulpturen, Brunnen und Beete. So konkurrierten in europäischen Gärten also der französische und der italienische Stil.

Weiterlesen

Sparen Sie bares Geld – mit Kunststofffenstern

Auch wenn man in einem Haus mit gut erhaltenen Fenstern lebt, kann es irgendwann einmal so weit sein, dass man diese sanieren muss. Dies hat auch nichts mit der Qualität der Fenster zu tun. Zwar halten Metall- und Kunststofffenster in der Regel um einige Jahre länger als Holzfenster, jedoch bedürfen auch erstere einmal einer Sanierung.

Auch Schüco Fenster halten nicht ewig und müssen trotz Wartung und Pflege eventuell nach einer gewissen Zeit saniert werden. Hat man zum Beispiel ein Bestandshaus gekauft, lohnt sich auch oft das Sanieren der Fenster. Dazu sollte man sich die Schüco Fenster Angebote einmal genauer ansehen. Vor allem die Fenster Preise der Schüco Fenster können sich dabei sehen lassen. Wer sich zum Thema Schüco Fenster weiter informieren möchte, kann das auf diversen sehr fachkundigen Seiten im Internet machen.

Weiterlesen

Was tun, wenn Bauschutt anfällt?

Egal, ob neu gekauft oder bereits schon einige Jahre im Eigenbesitz: Irgendwann kommt für jedes Haus die Zeit, in der kräftig renoviert werden will oder muss. Denn besonders ältere Häuser bedürfen einer generellen Auffrischung sowie einer Anpassung an die aktuellen Standards. So sind Dämmungen zu erneuern, das Dach benötigt verschiedene Ausbesserungen. Fenster und Türen sind im Laufe der Jahre in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Heizungsanlage inklusive der Verlegung der Rohre und Neuinstallation der Heizkörper steht ebenfalls an. Da heißt es nicht nur in die Hände spucken und mit anpacken, sondern zunächst einmal ist eine gute Planung gefragt.

Wo gehobelt wird, …

Es versteht sich von selbst, dass dort, wo es zu größeren Renovierungsarbeiten kommt, auch Müll entsteht. Nicht nur der leidliche Verpackungsmüll des neuen Materials. Auch Bauschutt entsteht, wenn Wände herausgerissen, Böden neu gestaltet und Fenster und Türen vollkommen ausgetauscht werden. Doch wohin gehört der Bauschutt eigentlich? Und wie sollen diese Mengen entsorgt werden? Für die Mülltonne ist es einfach zu viel. Und Tapetenreste haben absolut nichts in der Altpapiertonne zu suchen, auch wenn viele Hausbesitzer da anderer Meinung sind.

Weiterlesen

Die beliebtesten Kalkdünger

Kalkdünger ist meistens eine Erdmischung aus Ton, Sand und mindestens der Hälfte kohlesaurem Kalk. Diesen benutzt man gerne für leichte Böden, weil er mild wirkt und seinen Kalk langsam freigibt.In kohlesauren Magnesiumskalk ist das wichtige Spurenelement Magnesium enthalten. Branntkalk eignet sich hauptsächlich für schwere Böden, denn der gebrannte Kalkstein saugt das Wasser auf.Kalksteinmehl besteht aus gemahlenen Kalkbruch und kann für leichte bis mittelschwere Böden eingesetzt werden. Absolutes Spitzenprodukt ist der Korallenkalk. Er enthält 80 % kohlesauren Kalk, etwa 10 % Magnesium und eine ganze Anzahl von Spurenelementen.

Torf

Dieser wird oft als Allheilmittel für alle möglichen Arten von Bodenschäden angepriesen. Stimmt etwas mit dem Boden nicht, kommt Torf darauf. Das beruhigt das Gewissen und sieht obendrein noch so schön ordentlich aus.Die wichtigste Funktion des Torfes liegt in seiner Fähigkeit, viel Wasser speichern zu können, wodurch bei allen möglichen Böden der Luft- und Wasserhaushalt günstig beeinflusst wird.

Weiterlesen

Erkennen Sie Mängel auf den ersten Blick

Checkliste zum Hauskauf: Schon vor der Besichtigung Mängel erkennen

Ein Hauskauf beginnt in erster Linie mit der ausreichende Recherche zum neuen Eigenheim. Eventuell vorhandene Mängel können so bereits im Voraus erkannt werden, sodass die eigentliche Hausbesichtigung unnötig wird. In Zeitungen oder im Internet sind oft schon die ersten wichtigen Informationen zur Immobilie zu finden. Auch bei Banken, Versicherungen oder Immobilienmaklern sind häufig viele Angebote zu finden.

Darauf sollte vor der Immobilienbesichtigung geachtet werden – Tipps und Tricks

Finanzierung beim Hauskauf

Die erste Anlaufstelle für die Finanzierung sollte die Bank des Vertauens sein. Allerdings sollte man sich hier zwingend mehrere Angebote einholen und diese umfassend vergleichen. Das Geldinstitut ermittelt dann den persönlichen finanzielle Spielraum anhand des Einkommens und des vorhandenen Eigenkapitals. Mittels dieser Daten können sich dann Häuser bis zu einer bestimmten Preiskategorie angeschaut werden.

Weiterlesen

Ein Elektrokamin schafft Atmosphäre

Elektronische Kamine ermöglichen eine wärmende Kaminzimmer-Atmosphäre innerhalb eines faszinierenden Lichtspektrums, einer lodernden Kaminflamme. Moderne Elektrokamine sorgen
nicht nur für eine angenehme Raumtemperatur, sondern sorgen dank der tänzelnden Flamme auch für entspannte Augenblicke und passen neben den in der Wohnung stehenden Möbeln, als zentraler Blickfang in die Atmosphäre eines jeden Raumes.

All diese Hintergründe führen dazu, dass die Nachfrage nach Elektrokaminen ständig zunimmt, sozusagen entscheiden sich immer mehr für diese einfache und saubere Lösung in Sachen Kaminfeuer. Zweifelsohne dienen moderne Elektrokamine auch der Wirtschaftlichkeit, indem sie die Heizung kurzfristig unterstützen und damit Heizkosten sparen. Auch von dieser Perspektive aus gesehen sind Elektrokamine eine gute Alternative zum herkömmlichen Kamin, die nicht nur über praktische Vorteile verfügt, sondern sich durchaus auch sehen lassen kann.

Weiterlesen

So befüllen Sie korrekt ein Hochbeet

Viele Gartenbesitzer und Liebhaber von Gemüse gehen dazu über, auf ihrer Terrasse oder Balkon ein Hochbeet zu errichten. Vor allem Personen, die nicht mehr ganz so jung sind, entscheiden sich für ein Hochbeet. Die Gründe dafür sind naheliegend, schont doch ein Hochbeet Rücken und Gelenke der Benutzer. Muss man sich bei einem Gemüsebeet am Boden umständlich bücken, entfällt diese anstrengende Tätigkeit bei einem Hochbeet. Das sorgt dafür, dass Personen die unter Rückenleiden hier wenigstens entlastet werden.

So weit, so gut! Steht das Hochbeet einmal an der richtigen Stelle, dann muss es nur noch befüllt werden, um später abernten zu können. Um jedoch eine gute Ernte zu erzielen, ist es nötig, das Hochbeet mit dem richtigen Füllmaterial aufzufüllen.

Weiterlesen